18 Jan 2010

Briefe an die Leser

liebe leserinnen und leser,


leider hatten wir dann doch keinen Bock uns von den Jüngern Onkel Kevin aus Offenbach oder so die Frssen polieren zu lassen - deshalb fehlt jetzt der letzte Blogeintrag, doch die offenen Fragen und Kommentare sollen noch berücksichtigt werden, eröffnet wird dann auch der Diskurs zum Thema:
Schallplatten von der Band Cripple Bastards bei der Giulio The Bastard singt, der auch das Label EU 91/Serbian League betreibt. (im Bild unten rechts mit Shane "Nazi Punks Fuck Off" Embury von Napalm Death links im Bild) und auch zum CD von der Band PATARENI, die weit vor dem Zeitpunkt aufgenommen wurde und sogar veröffentlicht wurde (!) als Giulio das erste mal bei PATARENI Gastsänger war Thema auch wie man einen Wettbewerb ganz schnell wieder fair, transparent und möglichst Verzerrungsfrei gestalten kann.


... ansonsten fehlen eben die Hinweise von Epistrophy auf die Platten eines nun nicht mehr näher zu definierenden Labels, das sich seine "limitierten" Platten anscheinend nach Bedarf anfertigt, diese Tatsache aber natürlich nicht publik machen möchte... warum die Mitarbeiter dieses Labels deshalb fröhlich die paar Idioten wie die bei Epistrophy anonym anscheissen, die so dumm waren ihren Rotz überhaupt erst anzubieten, wird man trotz Nachfrage wohl nie erfahren... die Platten gehen eben wieder retour, auch ohne Gegenleistung nach bürgerlichem Gesetzbuch ("Zug um Zug") - sieht man es eben als Spende an Minderbegabte...




auf die Kommentare, die wir bekamn wird in einem der nächsten Posts - gegen Ende 01/2010 eingegangen werden, sobald es unsere wirklich knappe Zeit wieder erlaubt!
...denn hier soll ja nichts unter den Tisch fallen, auch nicht der schönste plötzliche Geistesblitz


hier aber schon mal Bilder inwieweit auch jeweils vor der eigenen Türe selbständig von einigen der designierten Diskursteilnehmer gekehrt wurde - oder eben auch nicht...



viele Grüße von Eurer Tante Epistrophy