31 Dec 2015

kommenden monat


eure tante epistrophy

15 Dec 2015

das bessere ist des guten feind

wir erwarten das BOHREN & DER CLUB OF GORE "midnight radio" Vinylset zum "RSD 2016" - tut uns schrecklich leid, aber wir haben uns da bequatschen lassen. Vielleicht können wir es dann wagen, endlich Bewunderung für dieses starke doch ebenso unsägliche Marketing-Instrument der Schallplatten-Industrie (wie es ja jetzt wieder heissen muss) zu empfinden. ich persönlich wage dies aber zu bezweifeln.

UPDATE // 13. April 2016
Wir erwarten das Vinylset etwas später, wir erwarten auch, dass es wie auch andere unserer Vinyl und CD Tonträger über unserem Handelsketten,Drogerien und Non-Food-Bereich Distributor BROKEN SILENCE GmbH zum noch zu konkretisierenden finalen Veröffentlichungsdatum erhältlich sein wird.


wir bereiten in der Zwischenzeit - also konkret noch dieses Jahr - die  lange angekündigte Wiederveröffentlichung der BOHREN & DER CLUB OF GORE split 7" mit WALD vor.  

Zur Erinnerung: WALD waren M. Sikora / J. Follert (letzterer hatte neben dem schönen Vierfarb-Cover (wieder erhältlich) auch die originalen Etiketten (leider nicht mehr erhältlich) gestaltet) mit Grundbollern von BOHREN (ja, genau, die ehemaligen 7" Boots mit instrumentalen Liedern wie "crevasse" und "abattoir") auf einigen der härteren Tracks. Das alte Presswerk war seinerzeit abgesoffen und die DMM-Matrizen leider gleich mit - deshalb wurde ein neues Master von den originalen Tapes unter Supervision von Matschy (101) angefertigt. Diesmal aber geschnitten auf Lackmatrize. Gepresst bei Pallas Schallplatten. Fast schon bezahlt bei der GEMA und recht bald zu verkaufsfähigen Einheiten konfiguriert

...aber wie unterschiedlich wird das Klangerlebnis der Original-Auflage von 1995 gegenüber dem der Wiederveröffentlichung von 2015 wirklich sein? Wird es jemals eine CD Version geben? Und wird es neben den 7"s auf rotem und schwarzem Vinyl eventuell noch eine weitere Farbedition geben? Und ganz wichtig: Wird das Vinyl noch in diesem Jahr ausgeliefert werden können?

die Musik gibt es wohl überall zum freien Download, meistens unter www.internet.com - eine ganz konkrete Liste von Downloads, die dort erhältlich sind, findet sich hier: https://torrentz.futbol/5e64f88e05660c14c512d49b043bafebb6bd9aa9

bitte beachten Sie, dass der Tante Epistrophy Laden diese Downloads weder erstellt, noch vertrieben geschweige denn auf virenfreiheit geprüft hat und deshalb selbstverständlich keinerlei Gewähr für irgendwelche - bei tatsächlicher Benutzung von internet.com gegebenenfalls anfallenden - Schäden übernommen werden können

wer die Single kaufen möchte und danach dann gerne ein download file (320 kbpms) der Lieder hätte, der oder die sende bitte eine e-mail mit der betreffzeile EPI 006 DL an die bekannte adresse

wer auf internet.com nun für Downloads bezahlt ist, ob nun etwa bei russianbootlegfiles.net oder bei legaledownloadmusik.org, also er oder sie ist - im Grunde genommen - ein Handlanger des Bösen an sich. Quasi ein digitaler Minusmensch und dieser hat - in guter Gesellschaft von etwa 98,5% der Mitglieder des deutschen Bundestages -.vom Internet wenig bis gar nichts begriffen und auch nichts davon verstanden, wie der Mensch im Internet seinem Wunsch zum Erleben eines dann als "Sicherheit" missverstandenen Gefühls freien Lauf lässt und daher in diesem selbstgewählten Rahmen, der, sprechen wir es doch aus, etwa so viel Diskurspotenzial in sich trägt, wie wohl sonst nur ein nordkoreanisches Umerziehungslager, dass er also in diesem Rahmen der Etablierung neuartiger faschistischer gesellschaftlicher Strukturen viel Zeit und Raum gibt und bei dem Versuch diesen dann postum Einhalt zu gebieten, einfach nur seine Zeit und die aller Anderen gleich mit verschwendet.




wer nun allerdings gerne etwas spenden möchte, weil ihm oder ihr etwa die Musik, die Band, das Label, der Künster, das Artwork, das Cover, das Logo, das T-Shirt, das Vinyl, das ganze Drumherum in dieser unserer neuen Präpostmoderne viel und dem ihr oder sein Milchgeld nicht ganz soviel bedeutet... 

... wer also dieser gefühlten Bedeutung auch einen greifbaren pekuniären Ausdruck verleihen möchte, diejenige oder derjenige möge dieses nun gerne tun. denn es genügt beispielsweise ein Brief an das Postfach 312 in 30003 Hannover an der Leine mit einem kleinen Geldschein oder ungewollten aber noch gültigen deutschen Postwerzeichen. Oder, leider nicht ganz so persönlich, dafür aber ggf. anonymer: Über den US-amerikanischen Zahlungsdienstleister Paypal eine als solche bezeichnete und vor allem für den Empfänger kostenfreie "Zahlung an Freunde und Verwandte" (die dann also also auch wirklich für beide Seiten gebührenfrei ist) - Empfänger sollte die bekannte Adresse sein

wer nun auch noch einen Verwendungszweck angibt (z.B. Band, Künster, Komponist oder auch ggf. kommende Immortalisierung des eigenen Namens durch Erwähnung auf den Internet-Präsenzen der Epistrophy Recdording Co., der oder die kann sich gewiss sein, dass die Spende den Adressaten sicher und vollständig erreichen wird oder bis zu dessen Rückkehr vom Nordkap "bei der Bank eingefroren" werden wird.

bis dahin, eure tante epistrophy

27 Oct 2015

30 Sep 2015

was ist wichtiger als ein good ruck?

es schien es vielleicht keine besonders gute, jedoch eine ansprechend einfach umzusetzende, idee, sich WARCRY quasi alive & kicking im sachsenhäuser dreikönigskeller anzuschauen. die band war schon warm als ich kam - und ungefähr so innovativ wie es in den siebziger jahren des vergangenen jahrhunderts diese mischung aus schulzentrum und sportplatz unten auf dem bild war. der sänger wirkte auch ungefähr so sympathisch wie der bunkerähnliche graue anbau links hinter dem kleinen baum.



irgendwie erinnerte mich die band auch ein wenig bis haargenau an world burns to death - aber vielleicht war es ganz einfach auch genau dieselbe band - an den klamotten war es nicht zu unterscheiden, denn dies gudon (sprich: "Gu-Donn") und alles was schon so gut expertenmäßig ich-kenn-kuro* kommt (siehe hier für was völlig anderes auch das etwas ältere phänomen 'burning spirits' (sprich "Bäohu-Nien Spie-Dietz'") - all dies ist nach wie vor scheinends ein muss für bands aus USA, wenn die eigene kapelle einen doch eher metal- als punk-typischen namen vor sich her trägt. aber auch komplett und völlig egal, der sound jedenfalls war fett und songs im eigentlichen sinne waren nicht vorhanden. einer klang jedenfalls ein bißchen anders, aber das könnte in diesem fall auch ein cover eines mir peinlicherweise unbekannten liedes gewesen sein. stumpf bis zum abwinken war es also wie schon mehrmals angedeutet; und erfrischend frei von unnötigen ansagen und anderen lästigen verzögerungen vor der heimfahrt (sprich: ratta-zong-ratta-zong-ratta-zong-und-aus) und das, so drückte es ein mir bekannter saarländer noch vor ort aus: "...das wollen wir doch alle."

eure tante epistrophy

*aber merke auch: G.I.S.M. geht nach wie vor IMMER - und das nicht etwa trotz sondern gerade wegen ihrer zuweilen etwas penetrant eingesetzten reichsparteitagsoptik 

17 Aug 2015

herethereandeverywhere

my personal computer is on holiday yet again.


eure tante epistrophy

6 Jul 2015

Kleister

Oliver "Kleister" Schmid, war am letzten Maiwochenende bei einem Unfall in einem Steinbruch in Lothringen ums Leben gekommen. Er hatte Frankreich unter diversen Blickwinkeln sehr geschätzt. Tragisch ist aber nicht nur, dass ihn nun gerade ein zentnerschwerer französischer Felsbrocken erschlagen hat; schließlich hinterlässt Kleister eine Familie neben seinen Beiträgen zu einer geplanten und von ihm ko-projektierten Veröffentlichung.


Er war schon über längere Zeit neben der Labelarbeit für Skuld Releases und der Haushaltsführung nicht nur mit der Sammlung von Relikten einer Zeit der Weltgeschichte, die - wie er wußte - mich nicht bis in alle Details interessiert, befasst, sondern auch mit deren Aufarbeitung und Einordung in einen Gesamtzusammenhang. Für diejenigen, die es inhaltlich mehr interessiert, ist dieser Link gedacht.

Wir haben uns vielleicht fünfsechssiebenmal getroffen; beim erstenmal wurde zu Bier in der Korn ein etwas größeres Missverständnis beseitigt, beim letzenmal haben Kinder hinter dem Fachwerkhaus gespielt.

Ich werde ihn als offenen Gastgeber gepaart mit der notwendigen Distanz in Erinnerung behalten und als jemanden, mit dem man immer reibungslos zusammenarbeiten und ebenso prächtig klönen oder sich über ernsthaftere Themen fundiert austauschen konnte; die Geprächsthemen bewegten sich sehr oft über die Limitierung hinaus, die ein geschäftliches Kontinuum von Acao Direta bis Zygote naturgemäß vorgibt.

Skuld als Label war ein Vorbild bestimmt nicht nur für Epistrophy, denn Kleister selbst lebte von Vertrauen und Zuverlässigkeit in und um seinen ausgezeichnet organisierten "kleinkapitalistischen Einmannbetrieb" (O-Ton). Es ist gut bekannt, dass es ihm nicht darum ging, immer nur "die Rechnungen" parat oder zahlbar zu haben.


Ich erinnere mich weiterhin gerne an ihn als jemanden, der die Beliebigkeit in ihren vielen Ausprägungen nicht besonders schätzte, genausowenig wie das Fotografiertzuwerden.

Unserer Welt hat er auf den 97 Veröffentlichungen, die er noch selbst erlebt hat, eine Menge Musik hinterlassen, die dem Einen mehr, dem Anderen weniger bedeutet. Ich kenne meine Favoriten und Ihr kennt Eure.

Kleister, ich hoffe, dass dort wo Du hingekommen bist, die Icons alle Songs spielen, die du hören magst!

eure tante epistrophy

10 May 2015

bohren & der club of gore reissues announced for 15-05-2015

“Sie kommen aus Mülheim an der Ruhr, spielen Gitarre, Baß und Schlagzeug und tragen Namen wie aus einem Schullandheimroman: Thorsten, Robin und Morten”
(Spex)
„...ein erschreckendes Beispiel dafür, wie man die eigene Sprechlosigkeit und jegliche fehlende Inspiration kultivieren und dann auch noch auf zwei CDs verteilen kann.“
(Ox)

angekündigte  wiederveröffentlichungen zum 15. mai - gore motel als "digipack" und midnight radio noch einmal in "classic box"

get the package by clicking here

eure tante epistrophy

28 Feb 2015

den preis in der kategorie:

"man, tell you what. ever thought about how come those bloody foreigners getting all our  jobs these days and ruling our country and things...!?!"

 gewannen dieses jahr - knapp vor den favorisierten anhängern der borussia aus dortmund  - überraschenderweise anhänger des zweitligisten fc erzgebirge aue


insbesondere solche ergebnisse sorgen dafür, dass fussball-zusehen immer noch zu einem der weltweit beliebtesten zeitvertreibe überhaupt gehört und belegen eindrucksvoll die weiterhin ungebrochene strahlkraft des produktes.

 eure tante epistrophy

31 Jan 2015

ein umzug


eure tante epistrophy