18 Jan 2010

Briefe an die Leser

liebe leserinnen und leser,


leider hatten wir dann doch keinen Bock uns von den Jüngern Onkel Kevin aus Offenbach oder so die Frssen polieren zu lassen - deshalb fehlt jetzt der letzte Blogeintrag, doch die offenen Fragen und Kommentare sollen noch berücksichtigt werden, eröffnet wird dann auch der Diskurs zum Thema:
Schallplatten von der Band Cripple Bastards bei der Giulio The Bastard singt, der auch das Label EU 91/Serbian League betreibt. (im Bild unten rechts mit Shane "Nazi Punks Fuck Off" Embury von Napalm Death links im Bild) und auch zum CD von der Band PATARENI, die weit vor dem Zeitpunkt aufgenommen wurde und sogar veröffentlicht wurde (!) als Giulio das erste mal bei PATARENI Gastsänger war Thema auch wie man einen Wettbewerb ganz schnell wieder fair, transparent und möglichst Verzerrungsfrei gestalten kann.


... ansonsten fehlen eben die Hinweise von Epistrophy auf die Platten eines nun nicht mehr näher zu definierenden Labels, das sich seine "limitierten" Platten anscheinend nach Bedarf anfertigt, diese Tatsache aber natürlich nicht publik machen möchte... warum die Mitarbeiter dieses Labels deshalb fröhlich die paar Idioten wie die bei Epistrophy anonym anscheissen, die so dumm waren ihren Rotz überhaupt erst anzubieten, wird man trotz Nachfrage wohl nie erfahren... die Platten gehen eben wieder retour, auch ohne Gegenleistung nach bürgerlichem Gesetzbuch ("Zug um Zug") - sieht man es eben als Spende an Minderbegabte...




auf die Kommentare, die wir bekamn wird in einem der nächsten Posts - gegen Ende 01/2010 eingegangen werden, sobald es unsere wirklich knappe Zeit wieder erlaubt!
...denn hier soll ja nichts unter den Tisch fallen, auch nicht der schönste plötzliche Geistesblitz


hier aber schon mal Bilder inwieweit auch jeweils vor der eigenen Türe selbständig von einigen der designierten Diskursteilnehmer gekehrt wurde - oder eben auch nicht...



viele Grüße von Eurer Tante Epistrophy

6 Jan 2010

ein schöner jahresanfang



gerechtigkeit in der brd - endlich! etwas über 25 jahre wurde darauf gewartet, davon alleine 16 von tante epistrophy: das so hübsch tätowierte ex-skinhead role model kevin "türkenfotze kahlrasiert" russel, der hats jetzt wirklich überrissen - am steuer - ohne führerschein - natürlich versucht sich der wimp nun rauszureden, wie immer in den letzten 25 jahren...


war ein schlechter nazi, schlechter poet und hat sich nun auch noch
als schlechter autofahrer herausgestellt. nicht, dass sich nicht jeder als schlechter fahrer oder schlechter nazi herausstellen könnte, aber 99,9% der Bewohner dieses Landes sind mir weniger unsympathisch dabei...



das erspart mir das righteous pigs zitat: "hope you die in a hotel fire", sowie das epistrophy zitat "FOAD" - ach kevin, scheisse gelaufen, hoffen wir nun mal dass du jetzt nicht im bau kahlrasiert wirst...



für etwaige beleidigungsklagen durch das sogenannte "management" der "Böhsen Onkelz" oder geplante hausbesuche durch den "böhse onkelz supporters club europe" [u.G.W., die Red.] - wendet euch an unsere anwaltliche vertretung und brennt enfach zwischendurch am besten ein flüchtlingswohnheim ab, so aus der mitte der gesellschaft raus und so - mit Autofahren in geliehen Autos muss man ja vorsichtig sein, sonst petzen die Umfaller noch..


aber vielleicht ist dieser arme penner kevin russel nicht das geeignete opfer, denn wie wir alle wissen: das schlimmste an den onkelz sind ihre widerwärtigen fans - alles typen, die überhaupt keine ahnung oder musikgeschmack haben und die krüppeltruppe des bei jeder schlimmen tat gegen das deutsche biergemüt betroffenheitssimulierenden chefdenkers weidner (der sich jetzt "w" nennt - oh gott ich brech zusamman, den namen hatte doch schon der typ von OHL als du noch nicht mal nazi poseur warst...)


naja, vielleicht war er's auch nicht und die hand gottes sass am steuer... oder so...

aprospos arschlöcher: was ist eigentlich mit Nils Krause und fuck wie heisst der andere minderbegabte nochmal... vom Nachtmystium Supporter Label "Modus Operandi" noch immer nicht ihre Steuernummer hier abgegeben haben und noch viel schlimmer immer noch unter dem Tarnmantel der Internet Anonymität heraus ihren schmutzigen Aktivitäten nachgehen - wäre doch echt langsam an der zeit offiziell zu werden, jungs! .. ach mensch ja, rene trenker hiess das andere arschloch, steht ja hier...


ausserdem hat Nils Krause unserem Geschäftsführer angeboten, dass man sich ja sich ja auch zwecks Meinungsaustausch am HBF Hannover treffen könnte, doch ist Nils Krause ein kleiner Wimp und hat sich nicht mehr wegen eines Termins gemeldet - trotz laut Eigenauskunft 1,88 (!) Körpergröße und Kampfsportlerausbildung (!!).


naja, so ist das mit typen, die sich nicht daran erinnern könnenwas sie noch vor einem jahr gemacht haben... die können eben gar nichts, nicht mal austeilen, die können nur labern


nun zu den schöneren, den lokalen neuigkeiten: bei pisschord scheint es noch etwas weniger professionell zu laufen als bei pisstrophy. der geschäftsführung ist offensichtlich nach erstellung der testpressung das geld ausgegangen, so dass die 12" nun voraussichtlich zunächst über walking coffin records veröffentlicht wird...


bis die tage, eure tante epistrophy